Sehenswertes / Bükfürdő - Kur und Erlebniszentrum

Bükfürdő - Kur und Erlebniszentrum

Bükfürdő - Kur und Erlebniszentrum

Geschichte des Bades

Weitere Informationen erreichen Sie auf der Webseite: www.bukfurdo.hu

Das Bad ist durch Zufall entstanden: es wurde hier seit den 20-er Jahren nach Öl gebohrt. Im Jahr 1957 ist plötzlich eine Wassersäule von 65-70 m aus einer Tiefe von 1282 m hinaufgesprudelt. Das Wasser hat eine Temperatur von ca. 58 °C und enthält ca. 16.500 Mg Mineralien/L. Dieser Schatz hat ein neues Kapitel in der Geschichte von Bük eröffnet. Die Erfolgshistorie begann dann im Jahr 1962, als das erste - teilweise bedeckte - Becken dem Publikum übergeben wurde. Seitdem entwickelte sich das Heilbad weiter, heute stehen insgesamt 32 Becken mit einer Wasseroberfläche von mehr als 5.200 m2 den Badegästen zur Verfügung. Das Heilbad von Bük ist heute der zweitgrösste Badeort Ungarns sowohl in der Anzahl der Besucher, als auch in seiner Grösse. Die Wasserquelle, die mit uns ihren Schatz teilt erhielt ihren Namen vom Papst St. Kelemen, der damals mit seinen Gebeten Wasser aus der Erde geschaffen hat, um die Menschen vom Verdursten zu retten.

 




« Zurück zur Vorseite!

Kontakt

9737 Bük,
Ifjúság Str.55-59
Telefon:
0036-30-3778254
Handy:
0036-30-3778254
E-mail:
info@apartmansiesta.hu
- Magyar - Német - angol